Sieben kleine Wunder

P1030923Am Pfingstmontag morgens um sieben Uhr war es schließlich so weit: Majas und Bastis Welpen „packten ihre Koffer“ und nahmen ihre erste große Herausforderung in Angriff. Maja leistete Akkordarbeit und absolvierte sieben Geburten innerhalb von zwei Stunden: drei Rüden und vier Hündinnen. Wir waren sehr erleichtert, dass es keine Komplikationen gab, die Welpen sofort nach Luft schnappten und die mütterlichen Zitzen suchten.

P1030939Maja handelte instinktiv und kümmerte sich trotz der neuen Situation für sie um die Versorgung ihrer Neugeborenen fast alleine: sie nabelte schon den zweiten Welpen selbständig ab, massierte die kleinen Bäuche und leckte sie trocken. Ihre Fähigkeit, sich schnell auf unbekannte Situationen einzustellen und intelligent Lösungen zu finden, wurde für uns wieder einmal gut erkennbar.

Den inzwischen 6 Tage alten Hundekindern geht es gut, sie nehmen kräftig zu und wirken munter und zufrieden.

P1030992Aila und Arie werden wohl bei ihrer Mutter aufwachsen. Weil ich selbst in  meiner körperlichen Behinderung erfahren habe, dass und wie Maja mir half, mein Leben positiv und erfolgreich zu gestalten, wünsche ich mir, dass auch der eine oder andere Welpe Gelegenheit findet, in der Unterstützung bei Behinderungen hilfreich zu werden oder seine Aufgabe in tiergestützter Therapie und Pädagogik findet. Vielleicht können auch Aila und Arie bei guter Eignung und Freude an einer solchen Ausbildung zum Assistenzhunde-Job finden.

Zwei weitere Welpen sind bereits vermittelt, doch drei suchen noch ein liebevolles Zuhause, verantwortungsbewusste Menschen und eine Aufgabe, bei der sie in ihren Fähigkeiten gefordert und gefördert werden.

Nicht zuletzt möchte ich allen denen danken, die Maja und mich auf dem Weg zu so wunderbaren Welpen unterstützt haben: meine Mutter Ulrike, Isa, die aus dem Sauerland angereist kam, Familie Willing mit Basti, die eben ihren Teil zur Geburt beitrugen  und Margarete, die in Dänemark durchgehend Bereitschaftsdienst für so manchen schnellen Rat  über Telefon und Skype gab.P1030984

Interessenten für die Welpen können sich über das Kontaktformular auf www.wikkegaard.de oder bei Anke Hinrichs über www.aoraki.de melden.