Wikkegaards Candy nascht Hagebutteneis. Foto: Margarete Weiler

Er wird wieder wärmer auf Wikkegaard

Wikkegaards Candy nascht Hagebutteneis. Foto: Margarete Weiler
Candy nascht "Hagebutteneis"

Die eisige Kälte dieses Winters hielt uns eine Weile fest umklammert, doch der herrliche Sonnenschein versöhnte und wärmte von innen, wo Kälte draußen zur Passivität und zum „Stubenhocken“ zwang. Ab 10 Uhr, wenn die Sonne höher stand, hielt es keinen Hund mehr auf seiner häuslichen Matte, dann mussten sie tollen, rennen und toben. Der Winter hält aber auch köstliche Abwechslungen bereit, und Candy hat zu Eis gefrorene Hagebutten für sich entdeckt. Im Freigehege wurde der Spielturm zu einer eisigen Rutschbahn, und  rasante Sprints endeten oft in überraschenden Piruetten, zum Glück  immer ohne ernsthafte Folgen. Wikkegaards Hunde sind durch ihr lebhaftes Miteinander eben gut trainiert.

Seit gestern aber steigen wieder die Temperaturen. Der Himmel wird dunkler, schwerer und lässt eine Last größerer Schneemassen erwarten. Die Wettervorhersage spricht von „aufkommenden stärkeren Winden“. Vorsichtshalber habe ich schnell noch einmal den Futtervorrat aufgefüllt, damit er kommen kann…der hohe Schnee und mit ihm die Verwehungen. Insgeheim aber träumen ich – und vielleicht ja auch die Hunde – bereits vom nahenden Frühling, langen Spaziergängen am Strand, und irgendwann weckt uns dann auch wieder in frühen Morgenstunden der Klang einer aufsteigenden Lerche im angrenzenden Feld.

Aber Hunde leben im Augenblick, und ich bin sicher, dass sie auch den Moment des neuen Schneefalls begrüßen und genießen werden. Und natürlich mache ich da mit.

2 Gedanken zu „Er wird wieder wärmer auf Wikkegaard“

  1. Ein schönes Foto, liebe Margarete!
    Der Hintergrund lässt ahnen, dass das Meer nicht weit ist.
    Auch wir freuen uns auf den Frühling, besonders den April.
    Herzliche Grüße von Gisela und Dorma!

  2. Liebe Frau Weiler,

    die Kälte hat uns auch zu schaffen gemacht, doch waren es hier im Höchstfall
    -12 Grad und bei uns gab es leider noch keinen Schnee. Der soll etwas ab
    heute Abend fallen und dann leider in Regen übergehen. Bevor die Kälte
    kam, hatten wir wochenlanges Schmuddelwetter und Moritz war bis
    einschließlich der Bauchregion schwarz nach jedem Spaziergang.
    Wir beide hätten gerne etwas Schnee von Wikkegaard um darin herumzutollen
    wie Ihre Hunde es können.
    Wünsche allen noch einen schönen Restwinter, liebe Grüße

    Almut van Bochove und Moritz

Kommentare sind geschlossen.