Archiv der Kategorie: Rudel

Derko braucht ein neues Zuhause und neue Aufgaben!

Derko ist ein Golden Retriever, mit hellem dichtem und glattem Fell, typisch dänisch: eher niedrig und kompakt. Einfach ein hübscher kleiner Kerl aus Dänemark.

Wikkegaards Rüde Derko
Derko wurde auf Wikkegaard im Spätsommer 2009 geboren und hat seither hier im Rudel gelebt.

Ein angenehmer Hund, der sich gut einfügt und sich gern an dominante Hunde anschloss. Im Rudel genoss er Respekt und Ansehen, ohne seine Tendenz zu Friedfertigkeit und Gelassenheit aufzugeben. Ein sichtbares Zeichen seines ausgeprägten Bedürfnisses, sich anzupassen und einzuordnen, brachte uns oft zum Schmunzeln: Derko hob nie sein Bein, er hockte sich für seine „Geschäfte“ stets nieder und erledigte sie dezent in einer Ecke des Geheges. Derko braucht ein neues Zuhause und neue Aufgaben! weiterlesen

Wir sind traurig

Wikkegaards Flikka als Welpe
1997 kam Flikka als Welpe zu mir

In der Nacht zum 13. Dezember 2012 um 1.20 Uhr starb Wikkegaards Flikka in meinen Armen. Sie war 15 Jahre, 9 Monate und 5 Tage alt. Wahrlich ein hohes Alter für eine Labrador Retriever Hündin, und ich bin dankbar für jeden Tag, den ich mit ihr verbringen konnte.

Die Stimmung hier auf Wikkegaard ist trotz des sonnigen und sehr kalten Winterwetters, das die Landschaft um uns in Weiß taucht und dicke Eiszapfen an die Dachrinnen hängt, gedrückt und betrübt. Selbst die Hunde, die sonst ausgelassen durch den Schnee jagen, Fangen spielen und den Spielturm als Skipiste zum Hinunterrutschen gebrauchen, scheinen zu spüren, dass etwas das Alltagsleben verändert hat. Kaum ein Bellen klingt über Wikkegaard. Annuk und Dimma bemerken meine manchmal aufsteigenden Tränen und schauen mich fragend an. Dokker und Dilja, die sich bis fast zuletzt mit beeindruckender Fürsorge der alten Dame annahmen, ihr das Gesicht leckten und ihren Schlafplatz sauber hielten, wenn ein kleines altersbedingtes Maleur geschah, standen am Morgen der traurigen Nacht vor Flikkas verlassenem Lager. Es roch noch alles nach ihr, aber sie war nicht mehr da und wird nicht mehr wiederkommen. Wir sind traurig weiterlesen

Er wird wieder wärmer auf Wikkegaard

Wikkegaards Candy nascht Hagebutteneis. Foto: Margarete Weiler
Candy nascht "Hagebutteneis"

Die eisige Kälte dieses Winters hielt uns eine Weile fest umklammert, doch der herrliche Sonnenschein versöhnte und wärmte von innen, wo Kälte draußen zur Passivität und zum „Stubenhocken“ zwang. Ab 10 Uhr, wenn die Sonne höher stand, hielt es keinen Hund mehr auf seiner häuslichen Matte, dann mussten sie tollen, rennen und toben. Der Winter hält aber auch köstliche Abwechslungen bereit, und Candy hat zu Eis gefrorene Hagebutten für sich entdeckt. Im Freigehege wurde der Spielturm zu einer eisigen Rutschbahn, und  rasante Sprints endeten oft in überraschenden Piruetten, zum Glück  immer ohne ernsthafte Folgen. Wikkegaards Hunde sind durch ihr lebhaftes Miteinander eben gut trainiert.

Seit gestern aber steigen wieder die Temperaturen. Der Himmel wird dunkler, schwerer und lässt eine Last größerer Schneemassen erwarten. Die Wettervorhersage spricht von „aufkommenden stärkeren Winden“. Er wird wieder wärmer auf Wikkegaard weiterlesen

Dorkas Welt – wo findet er sie?

Ein Golden Retriever mit Eignung zur Therapiehundeausbildung sucht sein Zuhause

Dorkas, Assistenzhund zur weiteren Ausbildug
Dorkas, Golden Retriever zur weiteren Ausbildug

An seinem empfindlichen Nasenspiegel mag er es besonders gern, wenn ich sanft mit meinem Finger darüber streiche oder sich unsere Nasen berühren. Dorkas liebt vertraute Nähe.

Der relativ kleine stämmige Kerl mit dem dichten hellen Fell sucht oft die Nähe der Menschen. Da kann es auch geschehen, dass er aus dem Stand heraus vorsichtig seine Vorderpfoten um die Taille seines Gegenübers legt und so Augenkontakt sucht. Eine Geste, mit der er Aufmerksamkeit möchte und um Bestätigung seiner Annäherungswünsche bittet. Die vierzehnjährige Lena sagte einmal dazu: „Ich denke immer, dass er mich fragt, ob ich ihn lieb habe.“ Menschen, Nähe, Schmusen, das ist aber nur eine Seite von Dorkas.

Im Rudel fällt schnell auf, dass Dorkas seine ganz bestimmten Aufgaben hat, die er erfüllt und auch für sich beansprucht. Als die 10 Welpen aus dem „D-Wurf“ alle noch zusammen Dorkas Welt – wo findet er sie? weiterlesen