Die Zeit der „offenen Schuhbänder“ hat begonnen!

Wikkegaards Welpen auf Entdeckungsreise: Erobern von Schuhbändern
Esper und Emil auf Schnürsenkel-Beutezug

Irgendwie scheinen diese Bändsel an den Schuhen auf kleine Welpen einen großen Reiz auszuüben. Noch unbemerkt von dem beschuhten Besucher im Welpenzimmer naht sich so ein schwarzer  vierwochen alter Zwerg seinem „Opfer“ und macht sich still und heimlich ans Werk: das kleine Maul fasst dieses schlaffe, manchmal merkwürdig wippende, dann wieder ruhig daliegende Gebilde. Weich fühlt es sich an. Saugen? Nein, das bringt nicht viel. Kauen? Ja, schon besser. Die Pfoten arbeiten mit, halten fest, bringen dieses Ding in die richtige Position. Ziehen? Hupps, es wird länger…und länger…. und länger…welch ein Erfolg!!!! Die Zeit der „offenen Schuhbänder“ hat begonnen! weiterlesen