Das Weiterbildungsinstitut Wikkegaard befindet sich in ständiger Weiterentwicklung, um die hohen Standards und die Qualität der Weiterbildung nachhaltig zu sichern.

Die Erfahrung zeigt, dass unser Verständnis der Hundegestützten Psychotherapie und die gemeinsame Entwicklung der Mensch-Hund-Beziehung / – Bindung einer Prozesshaftigkeit unterliegt, die Raum und Zeit für Entwicklung und Erfahrbarkeit benötigt. Durch die Erweiterung des Lehrplans auf vier, statt bislang drei Seminarwochen ist daher ein stärkerer Fokus auf die Praxisintegration möglich; wir gewinnen durch einen zusätzlichen Tag zudem die explizite Möglichkeit für Einzelsupervisionen, Einzel-Gespräche über Seminarinhalte, gezielte Arbeit an Verhalten und Training der Hunde, Integrationsvorgänge des Hundes in die persönliche Praxis und vieles mehr.

Die Neukonzeptualisierung gilt für die Weiterbildungsgruppe 9, somit ab Sommer 2022 und wird Anfang Juni 2021 online gestellt werden.